Termine

Wild Nights with Emily | Diskussions- und Filmabend im Gloria
Montag, 03. August 2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Wild Nights with Emily
Film- und Diskussionsabend
im Heidelberger Filmkunstkino Gloria.

Eintritt: frei mit Voranmeldung

Sichtbarkeit von lesbischer Selbstbestimmung und Emanzipation von Frauen* sollen im Rahmen des Alternativprogramms Open Dykes* - lesbisch, queer und sichtbar zum ausgefallenen Dyke* March Rhein-Neckar 2020 gestärkt und vorangebracht werden.

Zum Dyke*March gehört es seit 2017, die Geschichte von Lesben* sichtbar zu machen: Emily Dickinson, die wohl bedeutendste US-amerikanische Dichterin des 19. Jahrhunderts, wurde jahrzehntelang als verschrobene Einsiedlerin dargestellt, dazu wurden Briefe umadressiert und ihre Gedichte manipuliert. Schon die Lesbenbewegung der 1980er und 1990er entdeckte sie für sich. Jetzt zeigt der aktuelle Film von Madeleine Olnek ihre Leidenschaft und langjährige Beziehung zu Susan Gilbert mit viel Situationskomik.

Zur Einführung in den Film wirft Prof. Dr. Karen Nolte einen Blick ins 19. Jahrhundert und auf die Bedeutung von Emily Dickinson für die Lesbenbewegung. Im Anschluss freuen wir uns auf die Diskussion mit den Gästen.

Veranstaltet von uns (PLUS, Psychologische Lesben- und Schwulenberatung Rhein-Neckar e.V.) in Kooperation mit dem Amt für Chancengleichheit Heidelberg und Mosaik Deutschland e.V. Gefördert im Rahmen der „Heidelberger Partnerschaft für Demokratie“ des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Prof. Dr. Karen Nolte ist Direktorin des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität Heidelberg sowie ehrenamtlich im Vorstand der Hannchen-Mehrzweck-Stiftung für queere Bewegungen.

Der Film wird im englischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Die Vorstellung beginnt um 19.00 Uhr in den Heidelberger Filmkunstkinos Gloria & Gloriette in der Hauptstraße 146, 69117 Heidelberg.
Für den Besuch der Vorstellung ist eine Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich unter Angabe des vollständigen Namens, der Anschrift und der Email-Adresse oder Telefonnummer aller teilnehmenden Personen einer Gruppe. Menschen mit chronischen respiratorischen Syndromen werden gebeten, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen; alles Weitere zu den hygienischen Vorsorgemaßnahmen folgt in einer Bestätigungsemail Ihrer Anmeldung.
Die Gesamtzahl der teilnehmenden Personen ist auf 38 begrenzt.
Ort Heidelberger Filmkunstkino Gloria

Anmeldung

Anmeldung für Seminare bzw. wenn im Veranstaltungstext angegeben

team@plus-mannheim.de (bitte beachten google sortiert Antwortmails von PLUS oft in den spam-Ordner!)

Tel. 0621 - 336 21 10

Fax. 0621 - 336 21 89

Spendenkonto

Konto des Fördervereins von PLUS e.V.
IBAN: DE94 6709 0000 0093 5645 02
BIC: GENODE61MA2
VR Bank Rhein-Neckar e.G.